Anna Eder
† Feb. 20, 2024 (59 Jahre)
Lienz
Kondolenz verfassen

Unser aufrichtiges Beileid.

Ich bin nicht tot,
ich tausche nur die Räume,
ich leb‘ in euch
und geh‘ durch eure Träume.

Lieber Mauricio, Lieber Herbert, Liebe Familie von Anna,
eigentlich fehlen mir die Worte um jetzt auszudrücken wie sehr ich mit Euch leide, trauere und fühle. …..
Diesen Verlust von einer soooo wunderbaren lebensfroher Frau, Mama, Ehefrau, Partnerin und Freundin fällt schwer zu realisieren.
Ich kann Euch vom Herzen nur wünschen, dass ihr irgendwie einen „Weg“ findet diesen unsagbar traurigen Verlust zu begreifen und zu verarbeiten 🙏🙏🙏.
Verstehen können wir es alle eh nicht ….
Herzliches Beileid von Chrissi, Vivi sowie Carlo ( ehemals Restaurante „ El Paso“

Unfassbar! Ein wunderbarer Mensch ist nicht mehr da! Wir werden Anna vermissen!

Ein geliebter und wunderbarer
Mensch ist nicht mehr da.
Was uns bleibt sind die schönen Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.
Wir fühlen mit Euch lieber Herbert und lieber Mauricio und wünschen Euch in dieser schweren Zeit von ganzem ❤️ viel Kraft, Stärke, Halt und Liebe
In tiefer Trauer
Norbert und Anita aus Sachsen

Stark wie der Tod ist die Liebe!
Ihr Licht ist wie leuchtende Feuer -
Das können die Wasser nicht löschen Undine Ströme nicht überfluten !
In tiefer Verbundenheit

Lieber Herbert , lieber Mauricio,
mit großem Mitgefühl haben wir die unfassbare Nachricht von Anna gehört und sind sprachlos . Es gibt keine passenden Worte für diesen Verlust . Jeder weiß was für eine besondere Frau Anna war . Wir wünschen euch aus tiefstem Herzen Kraft , Mut und Stärke für diese schwere Zeit . Dass ihr es irgendwann schafft die schönen , besondere Momente mit dieser besonderen Frau ewig in eurem Herzen zu sehen und zu spüren. Wir werden es auch , sodass Anna weiterhin bei uns allen bleibt .
Auch wenn es so schmerzlich ist , gebt nicht auf . 🫶🖤

Lieber Herbert, lieber Maurice!

Ich wünsche euch viel Kraft, Zuversicht, Energie und Zusammenhalt für diesen traurigen und endgültigen Weg! Anni war ein Sonnenschein und ihre Strahlen werden uns und euch besonders ein Leben lang begleiten!
In Gedanken mit und bei euch!
Mein innigstes Beileid Uschi

Lieber Herbert, Lieber Mauri!
Ich finde einfach keine Worte für das UNFASSBARE. Ich umarme euch ganz fest und wünsche euch ganz viel Stärke in dieser schwierigen Zeit.

Die Liebe hat sich gewandelt:
Sie ist nun unendlich zart
und doch so stark,
still
und dennoch voller Lebendigkeit,
fern,
aber in jedem Augenblick gegenwärtig;
sie ist geheimnisvoll
und doch ganz klar,
rein und frei
von allen Dingen dieser Welt.
Nun ist sie daheim
in der Geborgenheit des Herzens,
im Schutze der Erinnerungen:
unantastbar,
unbesiegbar,
unverlierbar.

Irmgard Erath